BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

B90/DIE GRÜNEN SOLINGEN

Impfen muss an erster Stelle stehen

„Nach der Meldung, dass im Umkreis von 200 Metern von Kindertagesstätten nun Masken getragen werden müssen, muss man sich fragen lassen, wie das wohl auf einem Stadtplan von Solingen aussehen würde,“ so Ratsmitglied und Mitglied im Jugendhilfeausschuss, Niklas Geßner.

„Die neue Steigung des Inzidenzwertes insbesondere aufgrund verstärkter Infektionen in Kitas zeigt uns doch vor allem eines: Kitapersonal – und im Grunde alle Menschen, die notwendigerweise in körperlicher Nähe zu Schutzbefohlenen arbeiten – sollten schnellstmöglich geimpft werden. Verstärkte Testungen sind gut, Impfungen sind sicherer. Aus unserer Sicht ist die Priorität an dieser Stelle sehr klar!“

„Es zeigt sich wieder einmal, dass vor allem das Land die Kommunen auf sträfliche Weise im Stich lässt,“ kritisiert Fraktionssprecherin Juliane Hilbricht die Landespolitik. „Die Stadt tut was sie kann, verstärkt Testungen, wo sie doch eigentlich impfen müsste. Gleichzeitig bewirkt das Nebeneinander von Notbetreuung, Homeschooling und Präsenzunterricht eine Überbelastung von Lehrpersonal und Erzieher*innen, und eben auch einen Hotspot für gegenseitige Ansteckung. Masken in 200 m Umkreis von Kitas ist sicherlich keine adäquate Antwort auf die steigenden Ansteckungswerte. Aber es macht deutlich: es ist nicht vorbei, sobald wir loslassen (müssen, wie etwa in der Notbetreuung), steigen die Werte.

Unser Appell: Impft alle, die mit Menschen arbeiten! Und lasst uns gemeinsam in gegenseitiger Rücksichtnahme die Pandemie bekämpfen. Wenn´s sein muss auch mit Masken in 200m Umkreis von Kitas.“

Kategorie

Aktuelles Arbeit und Soziales Fraktion Presse

Aktuelle Termine

AG Mitglieder

Seid dabei und lasst uns gemeinsam was auf die Beine stellen. 

Mehr

Vorstandssitzung

Mehr

Senior*innen AG

Weitere Termine: am 21.02. und 21.03.2023 von 15 bis 17 Uhr in der Stadtkirche am Fronhof.  

Mehr

Senior*innen AG

Weitere Termine: am 21.02. und 21.03.2023 von 15 bis 17 Uhr in der Stadtkirche am Fronhof.  

Mehr

Hier gibt´s den grünen Bio-Einkaufsführer