12.11.2018

Grüne in Solingen begrüßen Programm zur Europawahl 2019

 

Annette Müller und Niklas Geßner, Delegierte und Ersatzdelegierter der Solinger Grünen auf dem Bundesdelegiertenkongress: „Es war ein arbeitsamer Weg, aber es hat sich gelohnt. Mit diesem Europawahlprogramm können wir voller Überzeugung vor die WählerInnen treten. Europa ist für uns weiter das Friedensprojekt. Dies ist aber nicht genug. Europa muss mit zu einer friedlicheren Welt beitragen. Zur Friedenspolitik gehört heute unbedingt auch Klimapolitik. Daneben muss Europa ein soziales Europa sein.

Nur ein soziales Europa kann auch für die EuropäerInnen ein überzeugendes Europa sein. Und angesichts der Bedrohungen von Rechts, müssen wir für ein liberales und demokratisches Europa kämpfen.

Mit unsere ebenfalls auf der Bundesdelegiertenkonferenz gewählten Europaliste und dem Spitzenduo Ska Keller und Sven Giegold gehen wir höchst zuversichtlich in den kommenden Wahlkampf im nächsten Jahr“.

Janina Rhode, Sprecherin der Grünen in Solingen und ihr Kollege Thilo Schnor können dies nur bekräftigen. „Wir wollen den Europawahlkampf mit viel Ernst aber auch mit viel Freude und Spaß angehen. Europa ist besser als sein Ruf, was nicht heißt, dass es nichts zu verbessern gibt. Im Gegenteil, wir haben viele Ideen für ein besseres Europa. Dafür einzutreten und sich im Sinne einer sicheren und friedlicheren Zukunft stark zu machen, das ist uns eine Herzensangelegenheit und dafür kämpfen wir!“

URL:http://gruene-solingen.de/portal/start-detail/article/gruene_in_solingen_begruessen_programm_zur_europawahl_2019/