13.11.2020

Solinger Grüne wählen neue Parteisprecher*innen – Partei will Digitalisierung voranbringen

Trotz Herausforderungen in Pandemie-Zeiten haben die Solinger Grünen ihre Sprecher*innen und Teile des Vorstands erstmalig im Rahmen einer digitalen Mitgliederversammlung und anschließender Urnenwahl gewählt. Silvia Vaeckenstedt, bereits seit mehreren Jahren im Vorstand des Kreisverbandes und Marius Rauh, ehemaliger Sprecher der Grünen Jugend, folgen auf Janina Rhode und Thilo Schnor, die jetzt der neuen Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen angehören. Verlassen haben den Vorstand auch Corinna Faßbender und Niklas Geßner, die jetzt ebenfalls Teil der neuen grünen Fraktion im Rat sind. Partei und Vorstand bedankten sich bei allen für ihre Arbeit und wünschten viel Erfolg bei ihrem Engagement im Rat

Silvia Vaeckenstedt sagte nach der Wahl: "Ich bin dankbar für das Vertrauen der Mitglieder und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand." Ihr liege besonders am Herzen, dass alle Mitglieder der Partei in der kommenden Zeit mitgenommen würden – egal ob alt oder jung.

Marius Rauh ergänzte: "Gerade in dieser Corona-Pandemie sehen wir, was gesellschaftlich möglich ist und wo noch Schwächen sind. Wir müssen diese Möglichkeiten gleichermaßen nutzen, wenn es um den Klimawandel geht, und aus den Schwächen lernen." Weiterhin möchte der neue Kreissprecher die parteiinterne Digitalisierung voranbringen. "Die Corona Situation hat uns gezeigt, dass wir mehr auf digitale Tools für unsere Arbeit zurückgreifen müssen", so Marius Rauh weiter.

Gewählt wurden auch drei neue Vorstandsmitglieder: Biggi Mahlendorf, Heiko Geßner und Martin Münter. Sie freuen sich über ihre neuen Aufgaben und sind bereit, mit anzupacken. 

URL:https://gruene-solingen.de/portal/presse/presse-detail/article/solinger_gruene_waehlen_neue_parteisprecherinnen_partei_will_digitalisierung_voranbringen/