Suche in http://gruene-solingen.de/

Am 24.9. ist Bundestags-wahl! Gehen Sie wählen!

Der neue kaktus ist da!

10. Juli 2014

Der neue Bio-Einkaufsführer ist da

Bio-Einkaufsfuehrer
11. Dezember 2016

ÖPNV in Solingen

ÖPNV in Solingen - Infos und mehr
31. März 2017

Standortwechsel HS Central positiv begleiten!

Seit einigen Jahren schon zeichnet sich ab, dass Eltern ihre Kinder lieber auf Schulen des längeren gemeinsamen Lernens sehen, als auf der Hauptschule. Sie möchten ihren Kindern den Schulabschluss so lange wie möglich offen lassen. Darauf hat die Politik reagiert:

Von: | Abgelegt unter: Grüne Solingen, Fraktion, Presse, Jugend und Bildung, Titelthema


mit der Gründung der vierten Gesamtschule in Solingen und mit der Schaffung der Sekundarschule. Gleichzeitig wissen wir schon lange, dass die ehemals fünf Solinger Hauptschulen auslaufen, nach Mangenberg, Rennpatt, Krahenhöhe und Höhscheid nun auch die Hauptschule Central.


„Die Verwaltung hat dies in Folge des Grundsatzbeschlusses der Politik vom 6. Dezember 2012 (siehe unten) in entsprechenden Gesprächen mit den Schulleitungen der betroffenen Schulen und dem Stadtdienst Schule kommuniziert,“ erläutert Ausschussmitglied Helga Bisier.

 

„In diesen Gesprächen wurde auf ausdrücklichen Wunsch der Schulleitung der HS Central von einem Umzug im vergangenen Jahr 2016 abgesehen und verabredet, dass dies zum Schuljahr 2017 / 2018 aber realisiert werden müsste.“


„Es ist dann auch Aufgabe einer Schulleitung, eine solche sicherlich schwierige und für die Schülerinnen und Schüler mit einer Umstellung verbundene Entscheidung zu kommunizieren und möglichst positiv und unterstützend zu begleiten,“ ergänzt Fraktionssprecher Enrique Pless.


„Der Umzug der HS Central ist unumgänglich. Jetzt muss es darum gehen, dass beiden Schulen die Situation so erträglich wie möglich gemacht wird: den Schülerinnen und Schülern der HS Central, aber eben auch denen der Sekundarschule, die in den nächsten Monaten auf einer Baustelle unterrichtet werden müssen, weil es unmöglich sein wird, alle notwendigen Arbeiten in den Sommerferien abzuschließen. Wir fordern daher die Verwaltung auf, die drängendsten Erneuerungsarbeiten (z.B. Toilettenanlage) noch in den Sommerferien umzusetzen,“ so die beiden KommunalpolitikerInnen abschließend.



Aus dem Protokoll der Ratssitzung vom 6.12.2012


Punkt 6 - Schulentwicklung; Drucksache Nr. 2485


Weiterentwicklung der Sekundarstufe


Errichtung einer dreizügigen Sekundarschule und Auflösung der Hauptschule Central

Der Rat fasst einstimmig folgenden Beschluss:


a) Zum Beginn des Schuljahres 2013/14 wird die dreizügige Sekundarschule Central im gebundenen Ganztag und in integrierter Form im Gebäudebestand der jetzigen Hauptschule Central (Anschrift: Guntherstraße 27, 42653 Solingen) errichtet.


b) Die Hauptschule Central wird ab dem Schuljahr 2013/14 sukzessive aufgelöst. Die Schule wird so lange fortgeführt, wie ein ordnungsgemäßer Unterrichtsbetrieb aufrechterhalten werden kann.