Suche in http://gruene-solingen.de/

Frühsommerempfang der Grünen mit Sven Giegold MdEP

 

Grüner Frühsommerempfang

 am 16.6. ein voller Erfolg

Mehr als 100 Solingerinnen und Solinger kamen, hörten eine gute Rede unserer Parteisprecherin, eine ebenso gute Rede von Sven Giegold und haben die Gelegenheit genutzt, bei einem hervorragenden Buffet des IB und gutem Wein miteinander zu plaudern und sich auszutauschen.

So muss es sein!

Bergisch Energisch - die Verkehrswende kommt, wir gestalten sie! Gemeinsam mit Ihnen.

 

Am Samstag (28. April) haben wir gemeinsam mit Oliver Krischer, dem umweltpolitischen Sprecher der grünen Bundestagsfraktion Menschen in Solingen interviewt, um herauszufinden, was sie für ihre persönliche Verkehrswende brauchen. Das hieß ganz konkret: Was brauchen sie, damit sie ihre Wege zu einem Gutteil per ÖPNV, per Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen können / wollen?

Wir haben mit vielen Solingerinnen und Solingern gesprochen und werden die Antworten jetzt auswerten. Wenn Sie uns Ihre Meinung zum Thema noch schicken wollen tun Sie das gerne: fraktion(at)gruene-solingen.de

 

 

10. Juli 2014

Hier gibt´s den grünen Bio-Einkaufsführer

Bio-Einkaufsfuehrer
11. Dezember 2016

ÖPNV in Solingen

ÖPNV in Solingen - Infos und mehr
24. November 2016

Grüne lehnen Streichung der Kleinbuslinie 688 ab!

Der stadtplanungspolitische Sprecher der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen-offene Liste, Dietmar Gaida, und die Sprecherin der Grünen im Rat, Martina Zsack-Möllmann, erklären zu der von der Stadtverwaltung vorgeschlagenen Streichung der Kleinbuslinie KB 688:

Von: | Abgelegt unter: Grüne Solingen, Haushalt und Finanzen, Umwelt und Stadtplanung, Verkehr, Titelthema



„Seit Ende 2013 gibt es den Kleinbus KB 688. Er wurde auf Initiative des ÖPNV-Fahrgastbeirates und mit großer Unterstützung der AnwohnerInnen in mehreren Bürgerversammlungen zum Nahverkehrsplan eingerichtet.


Die Kleinbuslinie sorgt für die dringend notwendige Anbindung der zuvor völlig abgeschnittenen Wohngebiete Fürkeltrath/Eipaß, Nümmen und Lochbachtal sowie für die Verbesserung der Erreichbarkeit der Gewerbegebiete Dycker Feld und Piepersberg und des Naturfreundehauses Holzer Bachtal.


Sie wird von ca. 67.000 Fahrgästen/Jahr genutzt und hat einen deutlich niedrigeren Zuschussbedarf als das übrige Solinger Busangebot. Deswegen lehnen wir die Streichung des Kleinbusses ab und appellieren an die anderen Fraktionen, der Fortführung des Kleinbusses zuzustimmen.“