Suche in http://gruene-solingen.de/

Bergisch Energisch - die Verkehrswende kommt, wir gestalten sie! Gemeinsam mit Ihnen.

 

Am Samstag (28. April) haben wir gemeinsam mit Oliver Krischer, dem umweltpolitischen Sprecher der grünen Bundestagsfraktion Menschen in Solingen interviewt, um herauszufinden, was sie für ihre persönliche Verkehrswende brauchen. Das hieß ganz konkret: Was brauchen sie, damit sie ihre Wege zu einem Gutteil per ÖPNV, per Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen können / wollen?

Wir haben mit vielen Solingerinnen und Solingern gesprochen und werden die Antworten jetzt auswerten. Wenn Sie uns Ihre Meinung zum Thema noch schicken wollen tun Sie das gerne: fraktion(at)gruene-solingen.de

 

 

10. Juli 2014

Hier gibt´s den grünen Bio-Einkaufsführer

Bio-Einkaufsfuehrer
11. Dezember 2016

ÖPNV in Solingen

ÖPNV in Solingen - Infos und mehr
14. Dezember 2017

Endlich: Oberlandesgericht urteilt pro Freizeitpark Aufderhöhe

Die Fraktion von Bündnis90/die Grünen in der Bezirksvertretung Ohligs/Aufderhöhe/ Merscheid freut sich, dass nun endlich Bewegung in die Sache Freizeitpark Aufderhöhe kommt.

Von: | Abgelegt unter: Grüne Solingen, Fraktion, Presse, Sport, Jugend und Bildung



Mit der Abweisung der Berufungsklage durch das Oberlandesgericht kann nun das durch viel ehrenamtliche Arbeit entwickelte Projekt Freizeitpark in die Umsetzung gehen.


„Wir sind überglücklich, dass nun nach all den Jahren die Vision des Fördervereins Freizeitpark Aufderhöhe e.V. absehbar Wirklichkeit werden kann, wenngleich noch Revision gegen die zur Zeit noch nicht vorliegende Urteilsbegründung eingelegt werden kann. Eine Stadt lebt von ihren attraktiven Angeboten. Besonders die auf dem Freizeitgelände vorgesehenen Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien sind ein Meilenstein für diesen Stadtteil und Solingen insgesamt. Es wäre unverständlich, wenn eine Realisierung des für die Allgemeinheit doch begrüßenswerten Projektes durch ein Einzelinteresse verunmöglicht worden wäre, zumal die vorliegenden Pläne aus unserer Sicht ausreichend Rücksicht auf die Ruhebedürfnisse der angrenzenden Nachbarschaft nehmen“, so Juliane Hilbricht, Fraktionssprecherin der grünen Fraktion in der Bezirksvertretung und stellvertretende Bürgermeisterin von Ohligs.


Thilo Schnor, grünes Mitglied des Bezirksparlaments, ergänzt: „ Es bedurfte bis heute schon eines wirklich langen Stehvermögens auf Seiten des Fördervereins. Umso mehr ist allen den dort engagierten Aktiven ein großer Dank auszusprechen. Hoffen wir, dass nach den noch notwendigen Entscheidungen in der Politik tatsächlich das Kapitel Freizeitpark Aufderhöhe 2018 erfolgreich angegangen werden kann und der erste Spatenstich erfolgt.“