Suche in http://gruene-solingen.de/

Bergisch Energisch - die Verkehrswende kommt, wir gestalten sie! Gemeinsam mit Ihnen.

Wir diskutieren die Verkehrswende - diskutieren Sie mit.

 

Am Samstag, den 28. April kommt Oliver Krischer, der umweltpolitische Sprecher der grünen Bundestagsfraktion nach Solingen. 

Sie finden uns am 28.4. von 10 bis 11 Uhr auf dem Neumarkt in Mitte.

Sagen Sie uns ganz konkret: was brauchen Sie, damit Sie Ihre Wege zu einem Gutteil per ÖPNV, per Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen können / wollen?

10. Juli 2014

Hier gibt´s den grünen Bio-Einkaufsführer

Bio-Einkaufsfuehrer
11. Dezember 2016

ÖPNV in Solingen

ÖPNV in Solingen - Infos und mehr
20. März 2018

Busse sind der Schlüssel, nicht das Hindernis!

ST-Redakteur Prinz fragt an, ob als Reaktion auf die Überschreitung der Stickstoffdioxid-Grenzwerte an der Konrad-Adenauer-Straße die Vorrangregelung für O-Busse aufzuheben sinnvoll wäre.

Von: | Abgelegt unter: Grüne Solingen, Presse, Verkehr, Titelthema

 

Dazu Dietmar Gaida, verkehrspolitischer Sprecher der grün-offenen Ratsfraktion: "Die Verlangsamung der Busfahrten von zehntausenden SolingerInnen, die täglich mit den umweltfreundlichen Solinger Bussen über die Konrad-Adenauer-Straße fahren, ist die völlig falsche Antwort auf die hohen Schadstoffe. 

 

Stattdessen muss die Nutzung von Bus und Bahn in ganz Solingen attraktiviert werden: Der Nahverkehr muss besonders für BerufspendlerInnen deutlich besser nutzbar werden, u.a. durch Verbesserung der Bus-Verbindungen morgens und abends, durch verstärkte Busbevorrechtigung an Ampeln und durch besser aufeinander angepasste Umsteigebeziehungen von Bus auf Bus und von Bus auf Bahn. Dringend verbessert werden müssen auch die Konbinierungsmöglichkeiten der Mobilitätsformen des Umweltverbundes (Bus, Bahn, Rad, Carsharing) z.B. durch Mobilpunkte mit abschließbaren Pedelec- und Fahrrad-Boxen an Bahnhöfen, Busbahnhöfen und wichtigen Bushaltestellen.

 

Es macht gar keinen Sinn, die Belastung nur geringfügig zu ändern, um im Mittel unter den Grenzwert zu kommen. Das bedeutet eine symbolische Bekämpfung von Symptomen und kein Herangehen an die Ursachen des Problems."